..... kvg-music .....

Home

HANS-WOLFRAM HOOGE

 

Fragen,
Kommentare,
Informationen
per
MAIL

Alle
Rechte
bei
Peter Josef
Kunz-von Gymnich 

Hans-Wolfram Hooge - Kurz-Vita

1941 in Eisenach/Thüringen geboren und in der Eisenacher Bach- Tradition aufgewachsen. Mehrere Preise als Konzertpianist in der DDR, Studium in Weimar, Eisenach und Frankfurt. Drei Jahre im Orchester des Landestheaters Detmold. Seit 1973 Kirchenmusiker der Markusgemeinde Offenbach. Komponist von Orgelwerken und Chorwerken im neo- impressionstischen Stil. Als Gastorganist in acht europäischen Ländern. Spezialisiert auf die Orgelwerke von Max Reger (Gesamtwerk), sowie auf die Orgelwerke der Spätromantik im Allgemeinen

HANS-WOLFRAM HOOGE

ist in der Bach-Stadt Eisenach geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in einer musikalisch völlig verseuchten Familie.
Der Vater arbeitete als Kirchenmusiker an der Taufkirche Johann Sebastian Bachs,
die Mutter war Konzertpianistin und Harfenistin, die Großmutter Konzertpianistin,
der Großvater Cellist.
Nachdem er im Alter von fünf Jahren feststellen musste, dass das Erlernen der Notenschrift
elementare Voraussetzung für die Ausübung des Musikerberufes ist, wurde er unwillig.
Fünf Klavierlehrer unternahmen verzweifelte Versuche, ihn vom Notenlesen zu überzeugen,
allerdings ohne dauerhaften Erfolg.
Im Alter von acht Jahren hörte er dann im Klavierunterricht eine Invention von Bach.
Dieses Stück wollte er möglichst bald spielen können.
Innerhalb kürzester Zeit lernte er, Noten zu lesen, und eine Woche später konnte er ein Stück
von Bach spielen, das unter normalen Umständen erst nach mehreren Jahren Unterrichtszeit
auf dem Lehrplan steht.
Zwei Jahre später gewann er seinen ersten Klavierwettbewerb in seiner Altersklasse.
Es folgten die Fortsetzung der Ausbildung in Weimar und weitere erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen.
Nach einer Aufnahmeprüfung für den Fachbereich Kirchenmusik an der Hochschule
in Frankfurt erfuhr er, dass er als Pianist über die falsche Technik verfüge und am Besten
noch einmal von vorn beginnen solle.
Letztendlich sorgte das Studium an der Hochschule dafür,
dass seine pianistischen Ambitionen vorerst gründlichst.zerstört wurden.
Erst zwanzig Jahre nach Studienabschluss spielte er erstmals wieder
ein größeres Klavierwerk in der Öffentlichkeit.
Das Studium der Kirchenmusik brach er nach vier Semestern ab.
Daraufhin entschloss er sich, die Laufbahn des Orchestermusikers einzuschlagen.
Nach drei Jahren als Orchestermusiker am Landestheater in Detmold war
wegen der Verkleinerung des Orchesters auch dieser Weg beendet.
Erst dann entschied er sich, sein Kirchenmusikstudium wieder auf zu nehmen.

Seit dem Jahr 1973 ist er als Kirchenmusiker der Offenbacher Markusgemeinde tätig.
In dieser Zeit hat er sich als Konzertorganist und Komponist etablieren können.

Sein Motto ist: Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht,
trägt sie an der falschen Stelle.

Hans-Wolfram Hooge
Paternoster
für Chor,
Orgel und
Röhrenglocken
op.18
Offenbacher Kammerchor,
Leitung W.Weyrich

HANS-WOLFRAM HOOGE - Werkeverzeichnis


Liste der Kompositionen

Stilistisch bewegen sich diese Werke im Rahmen der Spätromantik
bis hin zum Neo-Impressionismus.
Kompositorische Vorbilder sind Duruflé und Dupré.
Das kompositorische Handwerk erlernte Hans-Wolfram Hooge
bei Herbert Peter (an der Thüringer Kirchenmusikschule in Eisenach)
und bei Professor Kurt Frommel (an der Staatlichen Hochschule für Musik in Frankfurt).
Fast alle Werke sind für die kirchenmusikalische Praxis entstanden.
Die Partita op.4 wird regelmäßig zur Adventszeit im HR1 gesendet.

op.2         Scherzo für Orgel

op.3         Fünf Choralvorspiele für Orgel:
                 Es wolle Gott uns gnädig sein
                 O gläubig Herz gebenedeit
                 Nun bitten wir den heiligen Geist
                 Heil´ger Geist, du Tröster mein
                Vater unser im Himmelreich

op.4         Partita für Orgel „Die Nacht ist vorgedrungen“

op.5         Drei Stücke für Alt-Blockflöte und Orgel

op.6         Fantasie „Lauda Sion“ für Orgel

op.7         Drei Stücke für zweimanualiges Cembalo

op.8         Choral und vier Variationen für Altblockflöte und Orgel
                 „ Wie lieblich schön, Herr Zebaoth, ist deine Wohnung „

op.9        Sechs Choralvorspiele für Orgel
                Nun jauchzt dem Herren alle Welt
                Herzlich lieb hab ich dich, o Herr
                Die güldne Sonne
               Jesu, geh voran
                Befiehl du deine Wege
                Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld

op.10      Kantate für Kinderchor (1-stimmig) oder für
                gemischten Chor (MAS), Orgel und Querflöte
                nach Texten des Bach´schen Weihnachtsoratoriums
                Stilistisch gesehen bewegt sich dieses Werk im Bereich der Barockzeit.

op.11      Vier biblische Motetten für vierstimmig gemischten Chor a-capella
                Freuet euch dem Herrn alle Wege
                Psalm 84
                Hört auf mit Trauern und Klagen
                Fürchtet euch nicht

op.12      Kleine geistliche Gesänge für einstimmigen Kinderchor
                (oder Mezzosopran), Querflöte und Orgel
                nach Liedern aus „Singe, Christenheit”
                Hilf, Herr meines Lebens
                Gib uns Frieden jeden Tag
                Kommt herbei, singt dem Herrn
                Nicht auf den oben angegebenen Themenkreis bezogen ist ein
                Werk für die gleiche Besetzung für die Adventszeit
                „Sie schauen nach oben“ nach Worten von C.Schwanecke

op.13      Orgelsymphonie Nr.1

op.14      Drei Partiten für Orgel
                Also, liebt Gott die arge Welt
                Christus, der uns selig macht 
                Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist
                Die letzte der drei Partiten entstand für die einmanualige
                historische Stumm-Orgel der Burgkirche Dreieichenhain

op.15      Äolische Passacaglia für Orgel
                Dieses Werk bleibt so konsequent in der äolischen Tonart, dass nur
                weiße Tasten zum Einsatz kommen. Jeder zweite Einsatz des
                Passacaglienthemas erfolgt in der Krebsform.

op.16      Choralkantate für dreistimmig gemischten Chor und Orgel
                Lasset uns mit Jesum ziehen

op.17      Drei Lieder für Bariton und Klavier
                nach Texten von Christian Morgenstern

op.18      Pater noster
                Biblische Betrachtungen zum Gebet des Herrn
                für Chor, Orgel und Röhrenglocken
                Aufführungsdauer ca.80 Minuten

       Transkription der Klaviertoccata op.7 von Robert Schumann
       für Orgel von Hans-Wolfram Hooge
     

Programm für die konzertante Wiedergabe
von Regers Gesamtwerk

 

Programm 1

 

Drei Stücke op.7                                                                                        32´00´´

Choralvorspiel aus op.67 „Jesus, meine Zuversicht“                                  1´20´´ 

Choralvorspiel aus op.67 „Lobe den Herren, den mächtigen König“         1´30´´

Choralvorspiel aus op.67 „Meinen Jesum laß ich nicht“                            1´45´´

Fantasie und Fuge op. 52 Nr.3

„Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud!“                            19´00´´

                                                                                                              = 55´35´´

 

Programm 2

Choralvorspiel aus op. 135a „Ach bleib mit deiner Gnade“                       1´10´´

Choralvorspiel aus op. 79b „Ach Gott, verlaß mich nicht“                          1´45´´

Choralvorspiel aus op. 135a „Allein Gott in der Höh sei Ehr“                     1´20´´

Choralvorspiel aus op. 67 „Allein Gott in der Höh sei Ehr“                         1´20´´

Choralvorspiel aus op. 135a „Alles ist an Gottes Segen“                            0´50´´

Choralvorspiel aus op. 67 „Alles ist an Gottes Segen“                               1´00´´

Erste Suite in e-moll op.16

Introduktion und Fuge

Adagio assai

Intermezzo

Trio

Passacaglia         

47´00´´

                                                                                                               = 54´20´´

 

Programm 3

Zwei Choralvorspiele ohne opus- Zahl      

„O Traurigkeit, o Herzeleid“                                                                       4´30´´

„Komm, süßer Tod“                                                                                    5´15´´

Choralvorspiel aus op.67 „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“                         3´00´´

Choralvorspiel aus op.135a „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“                     2´30´´

Choralvorspiel  aus op.67 „Aus meines Herzens Grunde“                          2´40´´

Choralvorspiel  aus op.135a „Ein feste Burg ist unser Gott“                       1´20´´

Choralvorspiel  aus op.79b „Ein feste Burg ist unser Gott“                         1´30´´

Choralvorspiel  aus op.67 „Ein feste Burg ist unser Gott“                           2´15´´

Choralfantasie op.27  „Ein feste Burg ist unser Gott“                                18´00´´

Fantasie und Fuge op.29 in c-moll                                                            17´00´´

                                                                                                               = 58´00´´

 

Programm 4

Íntroduktion und Passacaglia in d-moll ohne opus-Zahl                             7´40´´

Choralvorspiel  aus op.67 „Christus, der ist mein Leben“                          1´40´´

Choralvorspiel  aus op.79b „Christus, der ist mein Leben“                        1´45´´

Choralvorspiel  aus op.135a „Freu dich sehr, o meine Seele“                          1´30´´

Choralvorspiel  aus op.67 „Freu dich sehr, o meine Seele“                       2´00´´

Choralfantasie op.30 über den Choral „Freu dich sehr, o meine Seele“  20´00´´

Orgelsonate fis-moll op.33

Allegro energigo

Intermezzo

Passacaglia                                                                                               21´00´´

                                                                                                               = 57´00´´

 

Programm 5

(im Rahmen der „Woche der Kirchenmusik“)

Der Arbeitstitel dieser Veranstaltungsreihe lautet für 2001 „Facetten des 20. Jahrhunderts“

Dieses Programm soll deswegen vor Programm Nr.4 stehen, weil die Fantasie op.40 Nr.2 am
24. Mai 1900 uraufgeführt wurde, die Fantasie über B-A-C-H im Jahre 1900 komponiert und ebenfalls uraufgeführt wurde. Damit erfüllt dieses Programm die Anforderung des Arbeitstitels.

Choralvorspiel aus op.67 „Straf mich nicht in deinem Zorn“                      1´15´´

Choralfantasie op.40 Nr.1 „Straf mich nicht in deinem Zorn“   18´00´´

Choralvorspiel o.opus-Zahl    „Wie schön leuchtet der Morgenstern“         1´20´´

Choralvorspiel aus op.135a    „Wie schön leuchtet der Morgenstern“        1´30´´

Choralvorspiel aus op.67        „Wie schön leuchtet der Morgenstern“        3´00´´

Choralfantasie op.40 Nr.2       „Wie schön leuchtet der Morgenstern“       20´00´´

Fantasie und Fuge op.46 über B-A-C-H                                                      20´00´´

                                                                                                               = 65´05´´

 

Programm 6

Choralvorspiel aus op.67 „Schmücke dich, o liebe Seele“                         1´50´´

Choralvorspiel aus op.67 „Wie wohl ist mir, o Freund der Seelen“            1´45´´

Sechs Trios op.47

Kanon

Gigue

Kanzonetta

Scherzo

Siciliano

Fuge                                                                                                          20´00´´

Präludium in c-moll ohne opus-Zahl         1´15´´

Choralvorspiel aus op.67 „Wer weiß, wie nahe mir mein Ende“                2´40´´

Choralvorspiel aus op.79b „Wer weiß, wie nahe mir mein Ende“              3´15´´

Choralvorspiel  aus op.79b „Mit Fried und Freud fahr ich dahin“               1´30´´

Choralvorspiel  aus op.79b „Mit Fried und Freud fahr ich dahin“               1´30´´

      ( 2. Fassung des gleichen Liedes)

Choralvorspiel aus op.135a „O Welt, ich muß dich lassen“                        1´15´´

Choralvorspiel  aus op.79b „Morgenglanz der Ewigkeit“                            1´50´´

Fantsie op 52 Nr.1 über den Choral „Alle Menschen müssen sterben“      17´00´´ 

                                                                                                               = 53´50´´

 

Programm 7

Choralvorspiel aus op.135a  „Wachet auf, ruft uns die Stimme“                 1´20´´

Choralvorspiel aus op.67  „Wachet auf, ruft uns die Stimme“                     2´20´´

Fantasie und Fuge op.52 Nr.3  „Wachet auf, ruft uns die Stimme“            25´00´´

Präludium und Fuge E-Dur   op.56 Nr.1                                                        7´45´´

Präludium und Fuge d-moll op.56 Nr.2                                                        6´00´´

Präludium und Fuge G-Dur op.56 Nr.3                                                       12´50´´

                                                                                                               = 55´15´´

 

Programm 8

Präludium und Fuge C-Dur op.56 Nr.4                                                         6´10´´

Präludium und Fuge h-moll op.56 Nr.5                                                      11´15´´

Choralvorspiel aus op.67 „Dir, dir, Jehova, will ich singen“                       1´50´´

Choralvorspiel aus op.67 „Erschienen ist der herrlich Tag“                        2´30´´

Choralvorspiel aus op.67 „Herr Jesu Christ, dich zu uns wend“                  1´30´´

Choralvorspiel aus op.135a „Herr Jesu Christ, dich zu uns wend“              0´50´´ 

Choralvorspiel aus op.67 „Es ist das Heil uns kommen her“                       1´45´´

Symphonische Fantasie und Fuge op.57                                                   25´00´´

                                                                                                               = 51´00´´

 

Programm 9

Choralvorspiel aus op.135a „Großer Gott, wir loben dich“                          0´55´´

Choralvorspiel aus op.79b „Herr, nun selbst den Wagen halt“ (1.Fassung) 1´20´´

Choralvorspiel aus op.79b „Herr, nun selbst den Wagen halt“ (2.Fassung) 1´15´´

Choralvorspiel aus op.67 „O wie selig seid ihr doch, ihr Frommen“           1´10´´

Zwölf Stücke op.59

Präludium e-moll                                                                                         5´05´´

Fuge F-Dur                                                                                                   3´30´´

Intermezzo a-moll                                                                                        3´00´´

Kanon E-Dur                                                                                                 2´30´´

Toccata d-moll                                                                                             3´50´´

Fuge D-Dur                                                                                                   5´30´´

Kyrie eleison e-moll                                                                                     4´30´´

Gloria in excelsis D-Dur                                                                               4´00´´

Benedictus Des-Dur                                                                                      4´30´´

Capriccio fis-moll                                                                                         3´35´´ 

Melodia B-Dur                                                                                              5´15´´

Te Deum a-moll                                                                                           4´10´´        = 55´05´´

 

Programm 10

Choralvorspiel aus op.135a „Eins ist Not! Ach Herr, dies Eine“                   1´45´´

Choralvorspiel aus op.67 „Gott des Himmels und der Erden“                     2´20´´

Choralvorspiel aus op.67  „Herr, wie du willst, so schicks mit mir“             4´00´´

Choralvorspiel aus op.67 „Herzlich tut mich verlangen“                             2´30´´

Choralvorspiel aus op.67 Jauchz, Erd, und Himmel, juble hell“                  4´00´´

Orgelsonate op.60

Improvisation

Invokation

Introduktion und Fuge                                                                               23´00´´

Variationen und Fuge ohne opus-Zahl über „Heil, unserm König“             9´00´´

Präludium und Fuge in d-moll ohne opus-Zahl                                           7´00´´

                                                                                                               = 53´35´´

 

Programm 11

Choralvorspiel aus op.67 „Ich dank dir, lieber Herre“                                 2´40´´

Choralvorspiel aus op.67 „Jesus ist kommen“                                             1´35´´

Choralvorspiel aus op.67 „Ich will dich lieben, meine Stärke“                   1´40´´

Choralvorspiel aus op.67 „Jesu, meine Freude“                                         1´35´´

Choralvorspiel aus op.135a „Jerusalem, du hochgebaute Stadt“               1´35´´

Choralvorspiel aus op.67 „Jerusalem, du hochgebaute Stadt“                   1´35´´

Choralvorspiel aus op.135a „Jesus, meine Zuversicht“                               1´50´´

Choralvorspiel aus op.67 „Jesus, meine Zuversicht“                                   1´20´´ 

Choralvorspiel aus op.67 „Komm, o komm du Geist des Lebens“               1´00´´

Monologe op.63 Nr. 1-6

Präludium c-moll        

Fuge C-Dur

Kanzone g-moll

Capriccio a-moll

Introduktion f-moll

Passacaglia f-moll                                                                                     38´05´´

                                                                                                               = 52´55´´

 

Programm 12

Choralvorspiel aus op.135a „Liebster Jesu, wir sind hier“                          1´55´´

Choralvorspiel aus op.67 „Nun freut euch, lieben Christen g´mein“           1´40´´

Choralvorspiel aus op.67 „Machs mit mir, Gott, nach deier Güt“                2´30´´

Choralvorspiel aus op.135a „Es ist das Heil uns kommen her“                    0´50´´

Choralvorspiel aus op.135a „O Gott, du frommer Gott“                               1´35´´

Choralvorspiel aus op.67 „O Gott, du frommer Gott“                                   1´35´´

Monologe op.63 Nr. 7-12

Ave Maria A-Dur

Fantasie C-Dur

Tokkata e-moll

Fuge e-moll

Kanon D-Dur

Scherzo d-moll         28´00´´

Choralvorspiel aus op.67 „Sollt ich meinem Gott nicht singen“                  2´35´´

Choralvorspiel aus op.67 „Sollt ich meinem Gott nicht singen“                  2´35´´

Choralvorspiel aus op.67 „Sollt ich meinem Gott nicht singen“                  2´35´´

Choralvorspiel aus op.135a „Es ist gewißlich an der Zeit“                          1´15´´

Choralvorspiel aus op.67 „O Jesu Christ, meins Lebens Licht“                   1´10´´

Choralvorspiel aus op.135a „Wer nur den lieben Gott läßt walten“            1´40´´

Choralvorspiel aus op.67 „Wer nur den lieben Gott läßt walten“                1´30´´

Choralvorspiel aus op.67 „Wer nur den lieben Gott läßt walten“                1´00´´

(2.Fassung)

                                                                                                                = 52´10´´

 

Programm 13

„Zwölf Stücke op.65“

Rhapsodie cis-moll

Capriccio G-Dur

Pastorale A-Dur

Consulation E-Dur

Improvisation a-moll

Fuge a-moll         

Präludium und Fuge d-moll / D-Dur

Kanzone Es-Dur

Scherzo d-moll

Tokkata und Fuge e-moll / E-Dur                                                            = 60´00´´

   

Programm 14

Zehn Stücke op. 69

Präludium e-moll

Fuge e-moll

Basso ostinato e-moll

Moment musical D-Dur

Capriccio d-moll

Toccata D-Dur

Fuge D-Dur

Romanze g-moll

Präludium a-moll

Fuge a-moll         = 55´00´´

          

Programm 15

Postludium in d-moll ohne opus-Zahl                                                                3´00´´

Introduktion, Variationen und Fuge über ein Originalthema in fis-moll op.73 34´00´´

Romanze in a-moll (ohne opus-Zahl)                                                                 4´00´´

Aus „Zwölf Stücke op 80“        

Präludium und Fughetta in e-moll                                                                     7´40´´

Canzonetta in g-moll                                                                                         4´30´´

Gigue in d-moll                                                                                                  2´50´´

                                                                                              = 56´00´´

 

Programm 16

Aus „Zwölf Stücke op 80“

Ave Maria Des-Dur                                                                                             4´15´´

Intermezzo g-moll                                                                                              4´10´´

Scherzo fis-moll                                                                                                 5´10´´

Romanze a-moll                                                                                                 3´50´´

Perpetuum mobile f-moll                                                                                   2´20´´

Intermezzo D-Dur                                                                                               4´40´´

Toccata und Fuge a-moll                                                                                   7´20´´  
Choralvorspiel aus op.135a „Meinen Jesum laß ich nicht“                                1´30´´

Choralvorspiel aus op.79b „Warum sollt ich mich denn grämen“                     0´50´´  

Choralvorspiel aus op.67 „Warum sollt ich mich denn grämen“                       2´20´´

Choralvorspiel aus op.67 „Seelenbräutigam“                                                   2´20´´

Choralvorspiel aus op.135a „Wunderbarerer König“                                        1´00´´

Präludium und Fuge in gis-moll ohne opus-Zahl                                               7´10´´

Choralvorspiel aus op.135a „O daß ich tausend Zungen hätte“                        1´00´´

Choralvorspiel aus op.135a „Valet will ich dir geben“                                      1´10´´

Choralvorspiel aus op.67 „Valet will ich dir geben“                                          2´10´´

Choralvorspiel aus op.67 „Vater unser im Himmelreich“                                  2´40´´

                                                                                                                      = 53´50´´

 

Programm 17

Vier Präludien und Fugen op.85

Präludium und Fuge in E-Dur                                                                            6´00´´

Präludium und Fuge in G-Dur                                                                            8´40´´

Präludium und Fuge in F-Dur                                                                            8´15´´

Präludium und Fuge in e-moll                                                                           7´50´´

Suite op.92

Präludium und Fuge in g-moll                                                                          5´50´´   

Intermezzo in h-moll                                                                                         4´40´´

Basso ostinato in g-moll                                                                                    2´20´´

Romanze in As-Dur                                                                                            4´10´´

Tokkata und Fuge in g-moll                                                                               6´10´´

                                                                                                                      = 54´30´´

 

Programm 18

Choralvorsp. ohne opus-Zahl „Es kommt ein Schiff geladen“                           1´00´´

Choralvorspiel aus op.135a „Macht hoch die Tür“                                            1´10´´

Choralvorspiel aus op.67 „Nun komm, der Heiden Heiland“                             1´10´´

Choralvorspiel aus op. 67 „Lobt Gott, ihr Christen alle gleich“                         1´10´´

Choralvorspiel aus op.135a  „Vom Himmel hoch, da komm ich her“                1´00´´

Choralvorspiel aus op.67  „Vom Himmel hoch, da komm ich her“                    2´15´´

„Weihnachten“ Nr.3 aus op.145                                                                         7´10´´

Choralvorspiel aus op.135a „Was mein Gott will, das g´scheh allzeit“              1´25´´

Choralvorspiel aus op. 67 „Von Gott will ich nicht lassen“                                1´50´´

Introduktion, Passacaglia und Fuge op. 127 in e-moll                                     35´00´´

                                                                                                                    = 53´10´´

 

Programm 19

Neun Stücke op. 129

Tokkata d-moll  und Fuge d-moll                                                                       7´40´´  

Kanon e-moll                                                                                                     2´50´´

Melodia B-Dur                                                                                                    3´00´´

Capriccio g-moll                                                                                                 3´35´´

Basso ostinato g-moll                                                                                         3´10´´

Intermezzo f-moll                                                                                               3´40´´

Präludium und Fuge in h-moll                                                                           6´10´´

Choralvorspiel aus op.67 „Werde munter, mein Gemüte“                                 1´40´´ 

Fantasie und Fuge in d-moll op. 135b                                                              16´30´´

                                                                                                                      = 48´20´´

 

Programm 20

Choralvorspiel aus op.135a „Was Gott tut, daß ist wohlgetan“                          1´10´´

Choralvorspiel aus op.67 „Was Gott tut, daß ist wohlgetan“                              1´45´´

Choralvorspiel aus op.67 „O Welt, ich muß dich lassen“                                   2´00´´

„Trauerode“ Nr.1 aus op. 145                                                                           13´50´´

Choralvorspiel aus op.135a „Lobe den Herren, den mächtigen König“             0´50´´

Choralvorspiel aus op.135a „Nun danket alle Gott“                                           1´10´´

Choralvorspiel aus op.67 „Nun danket alle Gott“                                               2´40´´

Choralvorspiel aus op.79b „Nun danket alle Gott“                                             1´40´´

„Dankpsalm“ Nr.2 aus op. 145                                                                            8´00´´

Choralvorspiel aus op.67 „Jesu Leiden, Pein und Tod“                                     1´50´´

Choralvorspiel aus op.67 „O Lamm Gottes, unschuldig“                                    1´45´´

Choralvorspiel aus op.135a „O Haupt voll Blut und Wunden“                            1´40´´

Choralvorspiel o. opus-Zahl „O Haupt voll Blut und Wunden“                           2´00´´

„Passion“ Nr.4 aus op. 145                                                                                 4´20´´

Choralvorspiel o. opus-Zahl   „Christ ist erstanden von dem Tod“                     1´40´´

Choralvorspiel  aus op.79b „Christ ist erstanden von dem Tod“                        1´25´´

„Auferstehn, ja auferstehn wirst du“                                                                  0´50´´

„Ostern“   Nr.5 aus op. 145                                                                                 4´00´´

„Pfingsten“ Nr.6 aus op. 145                                                                              5´00´´

                                                                                                                      = 56´55´´

 

Programm 21

„Siegesfeier“ Nr.7 aus op. 145                                                                           8´00´´

(op.145 ist Regers letztes Orgelwerk)

Konzert f-moll op.114 für Klavier und Orchester                                               42´00´´

Klavier: Hans-Wolfram Hooge

Orchester: NN Dirigent: NN

(Im Mittelsatz dieses Klavierkonzertes ist das Weihnachtslied

„Vom Himmel hoch, da komm ich her“ Teil des thematischen Materials)   

                                                                                                                      = 50´00´´

Daten zum Gesamtorgelwerk von Reger

 

 

 

 

Tabelle 1 von 4

 

 

 

 

Titel

Op.

Min

Sek.

Anzahl der Seiten

Drei Präludien und Fugen

 

 

 

 

Präludium in C

7

3

15

4

Fuge in C

7

6

50

9

Fantasie in a

7

8

30

10

Fuge in d

7

7

10

9

Suite Nr.1 in e

 

 

 

 

Introduzione in e

16

2

40

2

Fuge in e

16

11

0

11

Adagio assai in E

16

9

25

4

Intermezzo in a

16

5

30

4

Passacaglia in e

16

12

30

14

Choralfantasie

 

 

 

 

„Ein feste Burg ist unser Gott"

27

17

20

16

Fantasie und Fuge

 

 

 

 

Fantasie in c

29

8

40

6

Fuge in c

29

9

50

8

Choralfantasie

 

 

 

 

"Freu dich sehr, o meine Seele"

30

21

30

17

Orgelsonate Nr.1 in fis

 

 

 

 

Allegro energico in fis

33

4

40

5

Intermezzo in e

33

5

10

4

Passacaglia in fis

33

11

30

12

Zwei Choralfantasien

 

 

 

 

"Wie schön leuchtet der Morgenstern"

  40.1

20

0

22

"Straf mich nicht in deinem Zorn“

  40.2

20

0

17

Fantasie über B A C H

 

 

 

 

Fantasie

46

8

0

13

Fuge

46

10

0

12

Sechs Trios

 

 

 

 

Canon

47

2

0

2

Gigue

47

1

45

2

Canzonetta

47

3

10

3

Scherzo

47

3

20

6

Siciliano

47

1

55

2

Fuge

47

4

20

5

Drei Choralfantasien

 

 

 

 

"Alle Menschen müssen sterben"

  52.1

15

10

17

"Wachet auf,ruft uns die Stimme"

  52.2

22

9

21

"Halleluja,Gott zu loben"

  52.3

18

0

19

Fünf Präludien und Fugen

 

 

 

 

Präludium in E

56

5

0

4

Fuge in E

56

2

45

4

Präludium in d

56

3

10

5

Fuge in d

56

2

50

5

Präludium in G

56

5

10

4

Fuge in G

56

7

40

4

Präludium in C

56

3

30

3

Fuge in C

56

2

40

3

Präludium in h

56

5

35

4

Fuge in h

56

5

40

4

Symphonische Fantasie und Fuge

 

 

 

 

Fantasie

57

11

0

14

Fuge

57

12

0

12

Zwölf Stücke

 

 

 

 

Präludium in e

59

5

5

6

Pastorale in F

59

3

27

3

Intermezzo in a

59

3

0

5

Canon in E

59

2

30

2

Toccata in d

59

3

50

5

Fuge in D

59

5

30

6

Kyrie in e

59

4

30

4

Gloria in D

59

4

0

6

Benedictus in Des

59

4

30

4

Capricio in fis

59

3

35

6

Melodia in B

59

5

15

4

Te Deum in a

59

4

10

4

Orgelsonate Nr.2 in d

 

 

 

 

Improvisation in d

60

8

0

12

Invocation in E

60

5

35

6

Introduktion in d

60

 

 

4

Fuge in d

60

8

30

8

Daten zum Gesamtorgelwerk von Reger

 

 

 

 

Tabelle 2 von 4

 

 

 

 

Titel

Op.

Min

Sek.

Anzahl der Seiten

Zwölf Monologe

 

 

 

 

Präludium in c

63

6

30

7

Fuge in C

63

5

35

9

Canzone in g

63

5

10

4

Capricio in a

63

6

20

6

Introduktion in f

63

4

0

5

Passacaglia in f

63

10

30

15

Ave Maria in A

63

4

30

4

Fantasie in C

63

4

10

6

Toccata in e

63

3

30

6

Fuge in e

63

6

40

8

 Canon in D

63

4

30

4

Scherzo in d

63

4

40

8

Zwölf Stücke

 

 

 

 

Rhapsodie in cis

65

6

40

10

Capricio in G

65

4

30

8

Pastorale in a

65

3

0

5

Consolation in E

65

3

30

5

Improvisation in a

65

4

30

7

Fuge in a

65

7

20

8

Präludium in d

65

6

0

10

Fuge in D

65

4

50

8

Canzone in Es

65

4

20

5

Scherzo in d

65

3

30

8

Toccata in e

65

3

40

7

Fuge in E

65

6

20

8

Zweiundfünfzig leicht ausführbare Choralvorspiele

 

 

 

 

Allein Gott in der Höh´

67

1

20

2

Alles ist an Gottes Segen

67

1

0

1

Aus tiefer Not

67

3

0

1

Aus meines Herzens

67

2

40

2

Christus , der ist mein Leben

67

1

40

1

Ein feste Burg

67

2

15

3

Dir , dir Jehova

67

1

50

2

Erschienen ist

67

2

30

3

Herr Jesu Christ

67

1

30

1

Es ist das Heil uns kommen her

67

1

45

2

Freu dich sehr,o meine Seele

67

2

0

2

Gott des Himmels und der Erden

67

2

20

2

Herr, wie du willst

67

4

0

3

Herzlich tut mich verlangen

67

2

30

1

Jauchz´, Erd und Himmel

67

4

0

4

Ich dank dir , lieber Herre

67

2

40

2

Ich will dich lieben

67

1

40

2

Jerusalem

67

1

35

2

Jesu Leiden ,Pein und Tod

67

1

50

1

Jesus , meine Zuversicht

67

1

20

1

Jesu , meine Freude

67

1

35

1

Komm , o komm du Geist

67

1

0

1

Lobt Gott , ihr Christen

67

1

10

1

Lobe den Herren

67

1

30

2

Mach´s mit mir , Gott nach

67

2

30

2

Meinen Jesum laß ich nicht

67

1

45

1

Nun danket alle Gott

67

2

10

3

Nun freut euch

67

1

40

2

Nun komm , der Heiden Heiland

67

1

10

1

O Gott , du frommer Gott

67

1

35

1

O Jesu Christ

67

1

10

1

O Lamm Gottes unschuldig

67

1

45

1

O Welt , ich muß dich lassen

67

2

0

1

Schmücke dich

67

1

50

1

Seelenbräutigam

67

2

20

2

Sollt ich meinem Gott

67

2

35

3

Straf´mich nicht in deinem Zorn

67

1

15

1

Valet will ich dir geben

67

2

10

2

Vater unser im Himmelreich

67

2

40

2

Vom Himmel hoch

67

2

15

3

Wachet auf

67

2

20

3

Von Gott will ich nicht lassen

67

1

50

2

Warum sollt ich mich denn grämen

67

2

20

2

Was Gott tut

67

1

45

2

Wer nur den lieben Gott

67

1

30

1

Wer nur den lieben Gott

67

1

0

1

Werde munter , mein Gemüte

67

1

40

2

Wer weiß , wie nahe

67

2

40

2

Wie schön leuchtet

67

3

0

2

Wie wohl ist mir

67

1

45

2

Jesus ist kommen

67

1

35

1

O wie selig

67

1

10

1

 

 

 

 

 

Daten zum Gesamtorgelwerk von Reger

 

 

 

 

Tabelle 3 von 4

 

 

 

 

Titel

Op.

Min

Sek.

Anzahl der Seiten

Zehn Stücke

 

 

 

 

Präludium in e

69

3

30

4

Fuge in e

69

4

0

6

Basso ostinato in e

69

2

50

4

Moment musical in D

69

5

40

4

Capricio in d

69

2

40

4

Toccata in D

69

4

20

4

Fuge in D

69

4

10

6

Romanze in g

69

4

30

4

Präludium in a

69

3

50

4

Fuge in a

69

5

10

4

Introduktion, Variationen und Fuge in fis-moll

73

32

0

39

Dreizehn Choralvorspiele

 

 

 

 

Ach Gott , verlaß mich nicht

79b

1

45

1

Ein feste Burg

79b

1

30

2

Herr , nun selbst den Wagen halt

79b

1

20

1

Morgenglanz der Ewigkeit

79b

1

50

1

Mit Fried und Freud

79b

1

30

2

Wer weiß , wie nahe

79b

3

15

2

Aufersteh´n

79b

0

50

1

Christ ist erstanden

79b

1

25

1

Christus , der ist mein Leben

79b

1

45

1

Mit Fried und Freud

79b

1

30

2

Nun danket alle Gott

79b

1

40

2

Herr , nun selbst den Wagen halt

79b

1

15

1

Warum sollt ich mich denn grämen

79b

0

50

1

Zwölf Stücke

 

 

 

 

Präludium in e

80

3

0

4

Fughetta in e

80

4

40

5

Canzonetta in g

80

4

30

6

Gigue in d

80

2

50

3

Ave Maria in Des

80

4

15

3

Intermezzo in g

80

4

10

6

Scherzo in fis

80

5

10

5

Romanze in a

80

3

50

2

Perpetuum mobile in f

80

2

19

4

Intermezzo in D

80

4

40

3

Toccata in a

80

3

40

6

Fuge in a

80

3

40

5

Vier Präludien und Fugen

 

 

 

 

Präludium in E

85

3

30

4

Fuge in E

85

2

30

3

Präludium in G

85

4

20

5

Fuge in G

85

4

20

4

Präludium in F

85

4

25

3

Fuge in F

85

3

50

3

Präludium in e

85

4

20

4

Fuge in e

85

3

3

4

Suite Nr.2 in g

 

 

 

 

Präludium in g

92

3

50

4

Fuge in g

92

2

40

3

Intermezzo in h

92

4

40

5

Basso ostinato in g

92

2

20

2

Romanze in As

92

4

10

4

Toccata in g

92

3

0

4

Fuge in g

92

3

10

4

Introduktion, Passacaglia und Fuge in e

127

30

0

45

Neun Stücke

 

 

 

 

Toccata in d

129

2

30

3

Fuge in d

129

5

10

5

Kanon in e

129

2

50

3

Melodia in B

129

3

0

2

Capricio in

129

3

35

5

Basso ostinato in g

129

3

10

3

Intermezzo in f

129

3

40

2

Präludium in h

129

2

30

4

Fuge in h

129

3

40

4

 

 

 

 

 

Daten zum Gesamtorgelwerk von Reger

 

 

 

 

Tabelle 4 von 4

 

 

 

 

Titel

Op.

Min

Sek.

Anzahl der Seiten

Dreißig kleine Choralvorspiele

 

 

 

 

Ach bleib mit deiner Gnade

135a

1

10

1

Allein Gott in der Höh

135a

1

20

2

Alles ist an Gottes Segen

135a

0

50

0

Aus tiefer Not

135a

2

30

1

Ein feste Burg

135a

1

20

1

Eins ist Not

135a

1

45

1

Es ist das Heil uns kommen

135a

0

50

0

Es ist gewißlich

135a

1

15

1

Freu´dich sehr,o meine Seele

135a

1

30

1

Großer Gott,wir loben dich

135a

0

55

0

Her Jesu Christ,dich zu uns wend

135a

0

50

1

Jerusalem,du hochgebaute Stadt

135a

1

35

1

Jesus,meine Zuversicht

135a

1

50

1

Liebster Jesu,wir sind hier

135a

1

55

1

Lobe den Herren

135a

0

50

1

Macht hoch die Tür

135a

1

10

1

Meinen Jesum laß ich nicht

135a

1

30

0

Nun danket alle Gott

135a

1

10

1

O daß ich tausend Zungen hätte

135a

1

0

1

O Gott,du frommer Gott

135a

1

35

1

O Haupt

135a

1

40

1

O Welt , ich muß dich lassen

135a

1

15

1

Valet will ich dir geben

135a

1

10

1

Vom Himmel hoch

135a

1

0

0

Wachet auf

135a

1

20

1

Was Gott tut

135a

1

10

1

Was mein Gott will

135a

1

25

0

Wer nur den lieben Gott

135a

1

40

1

Wie schön leuchtet

135a

1

30

1

Wunderbarer König

135a

1

0

1

Fantasie und Fuge in d

 

 

 

 

Fantasie in d

135b

7

0

8

Fuge in d

135b

9

30

8

Sieben Stücke

 

 

 

 

Trauerode

145

13

50

6

Dankpsalm

145

8

0

7

Weihnachten

145

7

10

5

Passion

145

4

20

3

Ostern

145

4

0

4

Pfingsten

145

5

0

4

Siegesfeier

145

8

0

9

Werke ohne opus-Zahl

 

 

 

 

Introduktion und Passacaglia in d

 

7

40

10

Präludium in c

 

 

 

1

Präludium und Fuge in d

 

 

 

6

Präludium und Fuge in gis

 

 

 

7

Präludium und Fuge in fis

 

 

 

5

Postludium in d

 

 

 

3

Romanze in a

 

 

 

2

Heil dir im Siegerkranz

 

 

 

9

Es kommt ein Schiff

 

1

0

1

Wie schön leuchtet

 

2

0

1

O Haupt

 

2

5

1

Christ ist erstanden

 

1

5

1

O Traurigkeit

 

4

30

3

Komm,süßer Tod

 

5

15

3

 

 

 

 

 

 

Gesamtzahl aller Seiten
aus Tabelle 1 bis 4

 

 

 


1205